WhatsApp-Gruppe "Du bist nicht allein!"

Hier gibt es alles zum Thema psychische Entleerungsstörung
Antworten
cn74
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26. Februar 2019 17:43

WhatsApp-Gruppe "Du bist nicht allein!"

Beitrag von cn74 » 28. Februar 2019 09:56

Hallo Forum-Mitglieder,

offiziell bin ich neuer User, lese aber schon lange mit.

Ich bin Mitte 40 und leide seit meiner Jugend unter Paruresis. Aktuell bin ich in Behandlung bei der 'PIA' der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Mein Wunsch über die Therapeuten mit anderen 'Leidensgenossen' in Kontakt zu treten, scheint aus Datenschutzgründen leider nicht realisierbar zu sein.

Daher habe ich die WhatsApp Gruppe "Du bist nicht allein!" eingerichtet.
Ziel ist der persönliche Kontakt und direkte Austausch mit anderen Betroffenen.
Das Smartphone ist im Alltag noch näher als das Forum - speziell, wenn es mal wieder kritisch ist.

Spielregeln:
  • Nach Eintritt in die Gruppe bitte Name und Alter posten.
  • Nachteil bei WhatsApp-Gruppen ist der Umstand, dass man die vorangegangene Kommunikation nicht lesen kann. Bei Zutritt eines neuen Mitgliedes in die Gruppe werde ich zeitnah die Angaben der vorhandenen Gruppenmitlieder posten, damit jeder weiss, wer noch in der WhatsApp-Gruppe ist.
Bin gespannt, ob's auf diesem Wege funktioniert. :D

Gruß, cn74

Antworten