Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Hier gibt es alles zum Thema psychische Entleerungsstörung
Antworten
johannes
Webmaster
Beiträge: 61
Registriert: 15. Februar 2016 14:08
Wohnort: Berlin

Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von johannes » 10. August 2021 22:48

Hallo zusammen,

ich wurde vor ein paar Wochen von der Redaktion von Tru Doku gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, meine Geschichte mit Paruresis vorzustellen. Tru Doku ist ein Online-Angebot von ARD & ZDF und z.B. auf YouTube und Instagram verfügbar. Ich musste dann erst einmal ein bisschen überlegen, weil ich trotz WeMingo definitiv noch nicht so persönlich in der Öffentlichkeit darüber gesprochen hatte. Naja, ich habe dann zugesagt und hoffe jetzt, dass es das Thema ein bisschen bekannter macht und dass ich es verständlich rüberbringen konnte. Das Team war da wirklich sehr professionell und einfühlsam, das hat es alles einfacher gemacht.

Hier ist der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=m0zp7Q2JiZQ

Freue mich über Rückmeldung und falls vielleicht jemand durch das Video hier ins Forum kommen sollte: Herzlich willkommen! :)

Viele Grüße,
Johannes

Rolf
Poweruser
Beiträge: 225
Registriert: 30. März 2004 19:21

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von Rolf » 12. August 2021 09:13

Lieber Johannes,

die Doku ist großartig geworden, die wird sicher von Vielen angesehen! Hätte ich mich nicht getraut…

Sieht alles ganz normal aus :)

Was mir sehr gefallen hat, Du hast herausgestellt, dass die Ursache durchaus banal sein kann / könnte, wie der (falsche) Umgang mit „Respektspersonen“ z.B., der sich über Generationen hinweg immer noch in der einen oder anderen Art irgendwie breitmacht. Was den Umkehrschluss erlaubt, dass P. (mindestens) auf zwei Wegen angegangen werden kann. Zum einen aus mir selber, durch Stärkung des Selbstwerts zum Beispiel, zum anderen durch eine Änderung meines Verhaltens nach außen, möglichst noch bevor die Macke in eine Routine eindreht.

Danke schön, Rolf

Pebbel
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. März 2019 09:00

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von Pebbel » 17. August 2021 14:00

Hallo Johannes,
in der Doku beschreibtst die Problematik wirklich sehr verständlich und sich dem Thema in einem You Tube Video zu stellen verdient einfach absoluten Respekt.
Auch macht die Doku Mut sich zu outen was mir pesönlich unglaublich schwer gefallen ist und mich auch immer noch viel Überwindung kostet. Aber vielleicht ist das ja der richtige Ausweg die Paruresis zu überwinden.
Viele Grüße David

uwe p.
User
Beiträge: 12
Registriert: 31. Januar 2011 13:38

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von uwe p. » 29. August 2021 14:01

Hallo Johannes,

vielen Dank für die gute Doku und deinen Mut in diesem Rahmen über deine Paruresis zu sprechen. Die Doku wird vielen Betroffenen helfen und auch denjenigen die noch gar nicht wissen wie ihr Problem eigentlich heißt und dass sie damit nicht alleine sind.
Es ist gut, dass das Thema Paruresis mehr an die Öffentlichkeit kommt, damit auch wir Betroffenen besser verstanden werden.
Es macht mir auch Mut mit einem Freund über dieses Thema zu reden als immer nur im Verborgenen damit zu sein.

Herzliche Grüße von Uwe

MadMax
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 7. Juni 2021 16:47

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von MadMax » 17. September 2021 14:41

Hi Johannes,

wirklich super Video und sehr sympatisch! Hab auch nen Kommetar auf YT da gelassen und war erstaunt, wie viele Menschen sich dazu positiv geäußtert haben und denen hast du schon geholfen!

Ich habe nun gemerkt, dass sich zu "outen" ein sehr guter, erster Schritt ist. Ich bin vor Harndrang fast "geplatzt" bei meinem letzten Besuch bei sehr guten Freunden.
Nachdem ich ihnen komplett erklärt habe worum es geht, war die Reaktion (wie eigentlich zu erwarte) absolut positiv. Nur ein "kein Stress, lasst dir einfach Zeit" hat eigentlich gereicht und konnte mich fast ohne Probleme entleeren.

teemoh
User
Beiträge: 6
Registriert: 16. Februar 2018 13:57
Wohnort: MS

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von teemoh » 28. September 2021 14:45

Hey Johannes,

sehr mutig von dir, damit sogar vor die Kamera zu treten. Meinen Respekt und die Freude darüber, habe ich in einem ausführlichen Kommentar ebenfalls auf YouTube geteilt. Tatsächlich bin ich ca. 2 Wochen nach der Veröffentlichung sehr zufällig auf Videoausschnitte gestoßen, als ich sehen wollte, was Instagram zum Hashtag #paruresis zu bieten hat. Nicht viel, bevor ihr auch anfangt zu suchen. :wink:

Hat mich aber auf jeden Fall nochmal dazu motiviert, mich wieder dem Kampf gegen die Paruresis zu widmen.

HaH
User
Beiträge: 10
Registriert: 12. Februar 2019 11:21
Wohnort: Paderborn

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von HaH » 29. September 2021 18:35

Hallo Johannes,
auch ich möchte dir meinen größten Respekt zollen. Toller mutiger Film. Du hast die Paruresis super erklärt. Vielen Dank!
Viele Grüße .... (ebenfalls) Johannes :D

ParuWien
User
Beiträge: 13
Registriert: 18. Februar 2017 15:16
Wohnort: Wien

Re: Meine Paruresis-Geschichte bei Tru Doku

Beitrag von ParuWien » 12. Oktober 2021 15:50

Johannes,

DANKE für das Video! Unglaublich, wie du Paruresis in die Öffentlichkeit bringst - und dann auch noch auf so einer großen Plattform, von ARD und ZDF.

Von deinem Mut und Engagement können wir uns alle etwas abschauen - größten Respekt!! :D

LG aus Wien

Antworten