Seit wann leidet ihr an Paruresis?

Hier können Umfragen zur Paruresis gestartet werden
Antworten

Wann trat die Paruresis bei dir zum ersten Mal auf?

In frühester Kindheit./War schon immer so.
7
18%
Vor dem 7. Lebensjahr.
6
16%
Vor dem 14. Lebensjahr.
17
45%
Vor dem 20. Lebensjahr.
6
16%
Vor dem 30. Lebensjahr.
1
3%
Nach dem 30. Lebensjahr.
1
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 38

Jupp
Poweruser
Beiträge: 101
Registriert: 15. Januar 2011 22:51
Wohnort: NRW

Seit wann leidet ihr an Paruresis?

Beitrag von Jupp »

Könnt ihr euch erinnern, wann ihr zum ersten Mal nicht pinkeln konntet?
Oder war das schon immer so?
Svenja
Poweruser
Beiträge: 290
Registriert: 6. Oktober 2006 15:32
Wohnort: Witten

Beitrag von Svenja »

Hallo Jupp!

1. Semester. Lies mal alle meine Beiträge.

LG Svenja
sandrine
Poweruser
Beiträge: 159
Registriert: 30. Mai 2008 14:00
Wohnort: Düsseldorf

wann trat Paruresis zum ersten Mal auf

Beitrag von sandrine »

Hallo, bei mir ist es mit 17 zum ersten Mal aufgetreten, als ich zu Besuch bei einer Austauschfamilie in der Schweiz war: kleine Wohnung, 6 Personen mit Baby, kleine Toilette. Dort war es mir zum ersten Mal peinlich, dass jemand meine toilettengeräusche hören könnte, deshalb habe ich mich immer nachts aufs clo geschlichen.
Benutzeravatar
SchwarzWeiss
User
Beiträge: 10
Registriert: 20. Februar 2011 20:34

Beitrag von SchwarzWeiss »

seit ich denken kann
Anathema
User
Beiträge: 7
Registriert: 7. Oktober 2008 13:46
Wohnort: Trier

Beitrag von Anathema »

Gute Frage, möglicherweise war im KiGa noch alles 'normal'. Ich denke zwischen 6. und 9. Lj.
let it flow :)
Jupp
Poweruser
Beiträge: 101
Registriert: 15. Januar 2011 22:51
Wohnort: NRW

Beitrag von Jupp »

Hallo SchwarzWeiss,
bei mir auch: immer schon so gewesen.
Erstaunlich, daß wir die Minderheit sind und die meisten das Problem erst später "erworben" haben. Ich dachte immer, es sei umgekehrt.
Benutzeravatar
SchwarzWeiss
User
Beiträge: 10
Registriert: 20. Februar 2011 20:34

Beitrag von SchwarzWeiss »

ja, das hab ich mir auch gedacht. bin auch eher davon ausgegangen, dass die meisten, seit sie denken können, an paruresis leiden. stelle mir das jedoch noch schlimmer vor, wenn man weiss, dass man es mal konnte und plötzlich nicht mehr kann. ich kenn es ja quasi gar nicht anders....
unsigned short
User
Beiträge: 6
Registriert: 16. Juni 2011 23:00
Wohnort: NRW

Beitrag von unsigned short »

Seit ich denken kann, wurde ich so erzogen bzw. habe es zumindest so verstanden, daß es sich einfach nicht gehört, auf fremde Toiletten zu gehen, geschweige denn zu sagen, daß man „mal muß“. Insofern habe ich lange Zeit gar nicht erst versucht, irgendwo zur Toilette zu gehen, außer zu Hause und mich irgendwie darauf eingestellt. Als „Problem“ habe ich es erstmals mit etwa 12 Jahren erkannt, als wir auch nachmittags Unterricht hatten und trotz starken Drucks auf der Blase einfach nichts kam, nachdem ich mich endlich durchgerungen hatte, doch mal zur Toilette zu gehen.
Benutzeravatar
paru end it
User
Beiträge: 73
Registriert: 19. September 2009 12:02

Beitrag von paru end it »

Hi,

ich denke mal wenn man von leiden spricht meint man, dass es einen jeden Tag ankotzt oder?
Davor weiß ich nix mehr, bin auf WC gegangen, hab bis zu hause ausgehalten oder weis der Geier wie ich klar gekommen bin. :)

Und das geht ab 13/14 Jahren los, also wenn das kindliche Gehirn anfängt
in die Welt des Erwachsenwerdens einzutauchen.

Vorher hat es mich nicht wirklich interessiert, denk ich mal.

Also spätestens wenn die "Kerle" anfangen rumzuspinnen in der Pupertät!
:D
Zack91
User
Beiträge: 19
Registriert: 6. November 2023 07:33

Re: Seit wann leidet ihr an Paruresis?

Beitrag von Zack91 »

Ich glaube das ging so mit 12 oder so los. Als Kind gings eigentlich sehr gut am Pissoir oder draussen.
Antworten