Pinkelt ihr beim duschen?

Hier können Umfragen zur Paruresis gestartet werden
Antworten

Pinkelt ihr beim duschen?

Ja, ich pinkel immer beim duschen
2
15%
Ja, ich pinkel ab und zu beim duschen
7
54%
Nein, ich pinkel nie beim duschen
4
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13

CrazyAndy38
User
Beiträge: 10
Registriert: 29. Dezember 2018 11:20
Wohnort: Saarbrücken

Pinkelt ihr beim duschen?

Beitrag von CrazyAndy38 » 29. Dezember 2018 11:40

Hallo Leute,

ich geb' hier jetzt einfach mal offen und ehrlich zu:

Ich pinkel schon seit meiner Kindheit an immer beim duschen. Ich schrecke auch nicht davor zurück, wenn ich bei Freunden oder Verwandten zu Besuch bin und bei denen zu Hause dusche.

Ich glaube, fast jeder pinkelt beim duschen. Es gibt nur kaum jemand zu.

Ich habe mal beobachtet, wie sich meine Freunde, Verwandten, etc. verhalten, bevor sie duschen gehen. Hört man sie Klospülung betätigen, bevor sie in die Dusche steigen? Waren sie davor schon lange nicht mehr auf dem Klo? Machen sie den Eindruck, dass sie pinkeln müssen und pinkeln etwa auch einfach beim duschen? Ich würde sie das sehr gerne fragen.

davidberlin
User
Beiträge: 24
Registriert: 5. Mai 2013 11:16
Wohnort: Berlin

Re: Pinkelt ihr beim duschen?

Beitrag von davidberlin » 20. Juni 2020 17:35

Und ich gebe offen und ehrlich zu:
Ich pinkle nie beim Duschen.

Vielleicht hat es - wie ursächlich auch meine inzwischen ziemlich weitgehend überwundene Paruresis - mit meiner frühkindlichen Erziehung zu tun:
Es wurde sehr darauf geachtet, dass ich mit möglichst beiden „Geschäften“ kurz vor dem Duschen oder Baden „durch“ war, sodass keinerlei Drang mehr existierte, wenn’s unter oder in das Wasser ging. Dasselbe betraf alles, was „außer Haus“ geschah: Bevor wir gemeinsam die Wohnung verließen oder ich allein rausging, wurde ich gefragt, ob ich nicht vorher noch mal aufs Klo müsse? Ich wurde so konditioniert, mich stets zu fragen, ob ich die bevorstehende Zeit „draußen“ (d. h. fern vom heimischen Klo) hinsichtlich meiner Ausscheidungen „aushalten“ würde. So wurde ich tatsächlich auch einmal gemaßregelt, als ich von Muttern beim heimlichen „Notpinkeln“ in den Büschen hinter der Sandkiste erwischt wurde ... 😔

Während meine zumindest teilweise auch aus dieser anerzogenen „Selbstkontrolle“ entstandene Paruresis inzwischen fast überwunden ist, blieb der Bodensatz dieses Trainings erhalten: „Selbstentleerung nur an dafür geschaffenen oder zumindest geeigneten Orten“ - wozu ich heute das „Hinter-die-Büsche-Gehen“ zählen kann; nicht aber die Dusche. Es kostet mich übrigens immer noch Überwindung, beim Baden oder Schwimmen im offenen Meer mal einfach alles aus der Blase laufen zu lassen ... bleibe da aber im Training, denn das Gefühl dabei ist, wie ich letzten Sommer wieder feststellte, einfach großartig ... 😁

Antworten