WC richtig bauen

Hier gibt es alles zum Thema psychische Entleerungsstörung
Antworten
gast
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. November 2020 21:20

WC richtig bauen

Beitrag von gast » 17. November 2020 21:30

Bei uns in der Firma wird demnächst kräftig umgebaut. Was kann bei den WC's gemacht werden, damit diese optimal für Leute mit Paruresis werden? Gibt es dazu Informationen im Internet? Ist das überhaupt ein Thema? Ich habe nichts gefunden .... Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Rolf
Poweruser
Beiträge: 220
Registriert: 30. März 2004 19:21

Re: WC richtig bauen

Beitrag von Rolf » 17. November 2020 23:00

Jawoll !

Willkommen Gast. Betreffs Toiletten wird einiges getan, weltweit. Wie zwei Beiträge auf ARTE zeigen. Die wurden erst kürzlich ausgestrahlt, sind also vermutlich noch eine Weile in der Mediathek zu sehen.

https://www.arte.tv/de/videos/048171-00 ... -vom-urin/

Paruretikern wird Steven Soifer ein bekannter Name sein, er und seine Paruresis kommen in "Die besondere Wissenschaft vom Urin" zu Wort. Der Film streift obendrein Medizin und wissenschaftliche Ausblicke, sehenswert.

https://www.arte.tv/de/videos/083908-00 ... tten-tabu/

"Das Toiletten Tabu", die Toilettensituation und -kultur einst und heute, nahezu weltweit.

gast
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. November 2020 21:20

Re: WC richtig bauen

Beitrag von gast » 18. November 2020 21:38

Hallo Rolf

Vielen Dank für Deine Antwort! Der erste von Dir genannte Film hat mich überhaupt auf das Thema gebracht, den zweiten schaue ich mir gerne noch an.
Ich habe mir erhofft, dass es eine Art Anleitungen gibt, was es beim Bau einer WC Anlage zu beachten gibt. Z.B Kabinen die vollständig zu sind, Einzel WC's, Musik, ... ? Vielleicht gibt es ja auch gar keine solch besonderen Anforderungen, wie ich sie mir vorgestellt habe.

Liebe Grüsse und besten Dank Andreas

Rolf
Poweruser
Beiträge: 220
Registriert: 30. März 2004 19:21

Re: WC richtig bauen

Beitrag von Rolf » 19. November 2020 16:51

Freut mich Andreas, Dir hier Anregung aufzuzeigen!

Insb. der WC-Bau ist nichts einfaches, wenn man sich bereits die Streitigkeiten der Gipser, Fliesenleger und Installateure diesbezüglich ansieht. Trotzdem scheint das alles keinen großen Stellenwert zu besitzen, obwohl jeder jeden Tag hin muss, wir eigentlich das Trinkwasser entwerten, von den Kosten ganz zu schweigen.

Deine genannten Beispiele sind allesamt zutreffend: Viele können nur alleine, vor allem Damen fühlen sich durch Geräusche irritiert und viele Herren stören sich an diesen zu kleinen Schamwänden an den Pissoirs, wo man oben und unten durchsieht. Im Forum sind ab und an diverse Wünsche zu lesen...

Leider bin ich nicht vom Fach, glaube aber schon, dass der Handel verschiedene Lösungen parat hat. Und der benannte zweite Film zeigt einen groß gefassten Überblick!

Gutes Gelingen und liebe Grüße, Rolf

Antworten