Moin in die Runde

Hier könnt ihr euch den anderen Nutzern vorstellen
Antworten
ralph
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29. August 2018 14:00

Moin in die Runde

Beitrag von ralph » 29. August 2018 14:34

Ein freundliches Moin in die Runde,

ja mir ergeht oder erging es wohl wie den meisten hier. Schon in sehr frühen Jugendjahren musste ich feststellen, dass ich nicht pinkeln kann, wenn jemand in der Nähe ist. Lange habe ich es hingenommen, aber gerade in den letzten Jahren ging es mir immer mehr auf den Keks, das die Paruresis (endlich hat es einen Namen) mich mehr und mehr in meinen Freizeitaktivitäten einschränkt!

Ich gehe raus, ich gehe in Kneipen, ich gehe auf Konzerte und Festivals...aber die begleitende Angst dabei ist nervig und schränkt mich ein...allzu oft nimmt mir diese Angst leider auch die Lust und somit verzichte ich dann doch immer mal wieder auf Dinge, die ich eigentlich gerne machen würde...ich mag das nicht mehr hinnehmen!

Mein Schlüsselerlebnis hatte ich schon als Kind, alleine auf dem Oldenburger „Kramermarkt“. Bis dahin hatte ich nie Probleme, soweit ich mich erinnern kann...und dann war da dieser Toilettenwagen, mit einer Regenrinne zum Urinieren...um mich herum fremde Männer und bei mir lief plötzlich nix mehr!

Danach war es noch kein Dauerproblem, aber als Jugendlicher, mit 14 oder 15 Jahren, wurde es dann zum echten Problem. Immer darauf achten wie sind die Toilettenverhältnisse, immer hoffen das es mehr als eine Kabine gibt und immer hoffen das mindestens eine davon auch frei ist.

Seit Jahren träume ich auch immer wieder von solchen Situationen...Toiletten ohne Türen, Klos mitten in einem großen Raum und und und...es nervt, es ist oft peinlich, es entmutigt und es bremst mich auch immer mal wieder aus.

Jetzt (erst) habe ich angefangen mich damit ernsthaft damit auseinander zu setzen. Ich habe mich in die Thematik eingelesen und auch gute Wege kennengelernt, wie ich die Paruresis überwinden könnte, wobei mein größtes Problem, welches ich für mich jetzt habe, dass Finden eines „Buddies“ sein wird...schaun wir mal…

Es ist aber schön zu erfahren, dass ich bei weitem nicht alleine mit diesem Problem bin...lange Jahre habe ich gedacht, ich wäre es...aber das brauche ich hier wohl keinem erzählen. ;o)

Soweit erst mal von mir

Gruß Ralph

SSTG
User
Beiträge: 43
Registriert: 4. Oktober 2009 13:07

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SSTG » 2. Dezember 2018 20:03

Hi Ralph, willkommen im Forum! Den ersten Schritt haste gemacht. :)

Antworten