Vorstellung

Hier könnt ihr euch den anderen Nutzern vorstellen
Antworten
FlowFree48
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 3. August 2018 16:40

Vorstellung

Beitrag von FlowFree48 » 3. August 2018 19:32

Hallo liebe Leidensgenossen!
Ich bin neu hier und leide seit der Grundschule an Paruresis. Es gab immer wieder Höhen und Tiefen bei mir, zu Schulzeiten konnte ich bis auf meiner Toilette zuhause nirgendwo pinkeln, Klassenfahrten oder lange Autofahrten waren die absolute Qual für mich. Zu Abizeiten und kurz danach hatte ich die ersten Erfolge (anderen von seinem Problem zu erzählen hat am Anfang tatsächlich geholfen, jetzt leider nicht mehr so). Auf Toiletten meiner Freunde hat es ab und zu geklappt und manchmal auch unter Alkoholeinfluss auf Partys oder auf der Toilette meiner damaligen Arbeitsstelle. Als ich nach Hamburg gezogen bin ging es wieder steil bergab. Meine Paruresis hat sich mittlerweile auch schon so stark festgesetzt, dass ich teilweise zuhause ewig lange sitze, bis mal etwas fließt, obwohl ich komplett alleine bin...

Gibt es Frauen in Hamburg und Umgebung, denen es wie mir geht und die auch gerne mal reden würden?

Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen!
Zuletzt geändert von FlowFree48 am 8. August 2018 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige
Hast du genug von den Einschränkungen durch deine Paruresis? WeMingo führt dich behutsam durch die elementaren Schritte auf dem Weg zur Besserung und hilft dir „am Ball zu bleiben“.
➡️ Erfahre hier mehr über das Selbsthilfeprogramm.

Susi
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 31. Januar 2018 10:53

Re: Betroffene Frauen aus Hamburg und Umgebung

Beitrag von Susi » 6. August 2018 15:06

Hallo,
Ich habe leider das gleiche Problem 😠
Bis Anfang des Jahres wusste ich nicht mal, das es einen Namen dafür gibt...
Ich hatte nie Probleme....bis ich ca. 40 wurde....
Nun kämpfe ich mich tapfer durch und stelle mich selber immer dem Problem.
Immer in kleinen Schritten.....und wenn nix geht.... Katheder 🙈
Dadurch habe ich mir selber den Stress genommen....und es klappt tatsächlich 😉👍
Ach ja ....wohne auch in der Umgebung von Hamburg....bin allerdings 52😱

Rainbow
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. März 2019 05:46

Re: Vorstellung

Beitrag von Rainbow » 10. März 2019 15:27

Hallo Susi,

seit gestern bin ich auch hier, ich bin w/50, lebe in Hamburg und habe das Problem seit der Kindheit. Es tritt vor allem auf bei 2,3 Kabinen nebeneinander, mit großem Andrang, z. B. Schule, Uni, Kino, Autobahnraststätten, auf Reisen... In Zügen geht's inzwischen, aber auch Flugzeuge sind kritisch.

Im Privaten fühle ich mich gut aufgehoben, aber bei der Arbeit war es oft ein Hindernis, die letzten 15 Jahre hab ich in einer Nische verbracht, wo das Problem selten auftauchte. Aktuell muss ich aber einen neuen Job suchen und Panik bricht aus...

Vielleicht hast du Interesse an einem Austausch, würde mich freuen.

Viele Grüße!!

Antworten