Schön wär's

Hier könnt ihr euch den anderen Nutzern vorstellen
Antworten
Glotzkowski
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 5. Juni 2020 22:27

Schön wär's

Beitrag von Glotzkowski » 5. Juni 2020 22:54

Moin zusammen,
um es kurz zu machen: bin über 50, männlich, und leide seit knapp 40 Jahren unter Paruresis. Hab's bis hierher iwie geschafft und hafte in der Öffentlichkeit mittlerweile zu 100% an der Brille, dann aber immerhin so "abgebrüht", dass es meistens iwie klappt, zur Not auf die 5" Glotze glotzen oder Ohren zuhalten. Das geht natürlich nur, wenn eine Brille frei ist. Ansonsten eben aushalten, was früher schon mal nen 2-stelligen Stundenwert erreichte. Da bin ich aber seit Langem von weg, weil es unerträglich war. Studium war hart, Auslandsaufenthalt auch (aber trotzdem iwie geil) und Arbeit bis heute auch nicht einfach. Die Zwänge nagen unaufhörlich an mir, was der Grund ist, warum ich die letzten drei Monate sehr genossen habe, ihr könnt euch vorstellen warum. Wasser und Tee saufen bis der Arzt kommt und jederzeit auf kurzem Wege zur eigenen Brille. Gibt es was schöneres? Nicht viel!

Habe eine intakte Mehrkopf-Familie und würde gerne nochmal offensiv angreifen wollen. "Lass es laufen" habe ich schon mal gelesen, nem Therapeuten ohne Erfolg meine Story verklickert. Eine Pie Buddy/ies Erfahrung (Praxis, Austausch) fehlt noch. Evtl. findet sich ja jemand oder eine Gruppe im dicht besiedelten Pott. Vorzugsweise im östlichen Bereich.

Allerbeste Grüße und lasst euch nicht unterkriegen,

G'Kowski

Antworten